Geisenheimer Prüfsiegel

www.kork.de

Das Geisenheimer Prüfsiegel ist ein Zertifikat der Forschungsanstalt Geisenheim (Fachbereich Kellerwirtschaft) mit Vorschriften für die Prüfung und ordnungsgemäße Verwendung von Korken entsprechend den "Geisenheimer Testmethoden".

Die im Maßnahmenkatalog aufgeführten Untersuchungen sind Grundlage für die Qualitätskontrollen im Rahmen der Wareneingangs- und Warenausgangskontrollen in korkverarbeitenden und abfüllenden Betrieben. Durch die Kontrollen wird ein Maximum an Sicherheit bei der Korkenproduktion sowie der anschließenden Verwendung in den Kellereien erreicht.

Das Prüfsiegel dokumentiert die lückenlose Anwendung der Qualtätskontrollen nach den Vorgaben und unter der Aufsicht der Forschungsanstalt Geisenheim. Bislang gibt es neben Gültig nur zwei weitere Korkveredler in Deutschland, die dieses Siegel führen dürfen.